Schreibtischhelden

Auch im kaufmännischen Bereich suchen wir regelmäßig Heldennachwuchs. Deshalb bilden wir alle 2 Jahre eine/n Industriekaufmann/-frau aus. Diese Ausbildung ermöglicht es dir, alle Abteilungen unseres Unternehmens kennenzulernen und dich in verschiedenen Richtungen auszuprobieren.
Nach 3 Jahren hast du dann die Möglichkeit, in einer dieser Abteilungen übernommen zu werden.

Alle Infos rund um den Ausbildungsberuf findest du unter https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung&dkz=7964

Die Berufsschule befindet sich Meiningen.

Dorian Weder

Schmalkalden

Wie bist du zu RENNSTEIG gekommen? Ich wollte eine Ausbildung zum Industriekaufmann machen. Da schlug mir eine Freundin vor, mich bei Rennsteig Werkzeuge zu bewerben.

RENNSTEIG ist ein toller Ausbildungsbetrieb, weil man hier sofort das Gefühl bekommt, dazuzugehören. Jeder ist freundlich, aufgeschlossen und hilft einem, sich hier zurechtzufinden. Außerdem hat man die Chance sich in jeder Abteilung einen Einblick zu verschaffen.

Mein Lieblingsheld ist die Kopfarbeit, weil die Kopfarbeit in meiner Ausbildung am meisten gefragt wird, da ich mich stets konzentrieren muss, um keine Fehler zu machen

Mein Tipp für Bewerber und Interessenten:
Schaut euch den Betrieb erst einmal an, durch ein Praktikum o.ä., und entscheidet daraufhin.

Florian Gratz

Viernau

Ich bin hier, weil ich eines Tages einen Flyer in meinem Briefkasten gefunden habe, auf dem stand, dass RENNSTEIG meinen Traumberuf ausbildet.

RENNSTEIG ist ein toller Ausbildungsbetrieb, weil das Unternehmen großartige Möglichkeiten bietet und in der Region ist.

Meine Lieblingshelden sind der Held der Kopfarbeit und der Held der Technik, weil man bei der Arbeit mit dem Computer viel über dessen Funktionsweise und dessen System wissen muss.

Mein Tipp für Bewerber und Interessenten:
Macht im Voraus ein Praktikum, um den Betrieb besser kennen zu lernen.